Was sind Aluverbund-Platten?

Aluverbund Platten sind Materialien, die aus mehreren verschiedenen Schichten bestehen. Es sind auch sogenannte Sandwich Platten. Die beiden äußeren Schichten bestehen aus 0,1-0,3mm dicken Aluminium Platten, die mit einem inneren Polyethylen-Kern thermisch verbunden sind. Aufbau: ALU-Kunststoff-ALU. Die Dicke des Kunststoff Kerns kann dabei variieren, sodass Platten mit gesamtdicken von 2-6mm hergestellt werden können.

Aluverbund-Platten haben zu Vollaluminium Platten veränderte Eigenschaften. Aluverbund ist eher Kostengünstiger, sie sind vom Gewicht her leichter, sie sind besonders gut bedruckbar, durch den Kunststoff sind die Platten etwas schallisolierend, sie sind korrosionsbeständig, leicht in der Weiterverarbeitung und sie sind schlagfester bei stumpfer mechanischer Belastung.

Durch eine große Auswahl an Oberflächen und Dekoren sorgt die Aluverbundplatte auch für einen ästhetischen, optischen und modernen Look. Z.B. Gebürsteter Alu Look, Matt, in diversen Farben lackiert (Weiß, Schwarz, Rot, grün, blau, Gelb) oder in verschiedenen Holzoberflächen, poliert als Spiegel (Standard, Gold, Anthrazit) oder individuell im Digitaldruckverfahren bedruckt.   

Dadurch ergeben sich vielseitige Einsatzmöglichkeiten in der Innen- und Außenanwendung. Z.B. Beschilderungen, Werbebanner, Trennwände im Ladenbau, Möbelbau, sogar Duschverkleidungen oder als Ersatz für den Fliesenspiegel im Küchenbereich. Die Oberflächen sind dabei leicht zu reinigen.

Hersteller von Aluverbund Platten sind z.B 3Acoposites mit den Marken DIBOND® und DILITE®, oder ALUCOM Verbundplatten.

Hier geht es zu unserem Aluverbund-Platten Sortiment. 

Beispielprodukte: