Versandinformationen

Zuverlässige Lieferung und Statusabfrage
Nach einer Bestellung werden Sie immer über den Status Ihrer Bestellung informiert.

Unsere Lieferung erfolgt in der Regel binnen 14 Werktagen. Oft können wir die Produkte aber schneller für Sie bereitstellen.
Dabei arbeiten wir mit zuverlässigen Logistikpartnern zusammen, die unsere Produkte kennen und entsprechend sicher transportieren, damit Ihre Lieferung unbeschadet ankommt. Die Lieferungen werden durch unsere Logistikpartner telefonisch bei Ihnen angekündigt.

Die von Bauzuschnitt.de veranschlagten Lieferkosten können Sie im Shop erfahren, sobald Artikel im Warenkorb platziert wurden. Kosten für den Versand der Sperrgüter berechnen wir in allen Fällen als Pauschale, um den Bestellprozess für Sie möglichst einfach und übersichtlich zu halten. Die tatsächlichen Aufwendungen für solche Transporte liegen über diesen Pauschalen. Hier erhalten Sie von Bauzuschnitt.de ein zusätzliches Entgegenkommen.

Anbruchpalettenzuschlag

Bei Bestellungen von TRESPA® METEON® - HPL-Platten wird ab dem 01.10.2019 pro angebrochene Palette eine Pauschale in Höhe von 100 EUR vom Hersteller berechnet.
Diese Kosten geben wir ohne Aufschläge an Sie weiter. Für Produkte, die ab Lager verfügbar sind, fallen diese Kosten nicht an.
Nur bei Sonderbestellungen!

Ablauf nach der Bestellung

Ihre Bestellung wird umgehend nach Zahlungseingang bearbeitet. Nachdem Ihre Bestellung für die Bearbeitung und den Transport geplant ist, erhalten Sie für Ihre Bestellung die Rechnung mit einem voraussichtlichen Liefertermin. Bei einer Umdisponierung erhalten Sie schnellstmöglich hierüber eine Mitteilung.

!Sperrgut! Bitte bedenken Sie:

Die bei Bauzuschnitt.de bestellten Waren sind überwiegend Sperrgüter, die bis zu 4m-Länge und bis zu 2m-Breite groß sind. Das Material wird mit Hilfe von ausgewählten Spediteuren, die auch u. a. auf 40-Tonnen-LKW´s zurückgreifen, transportiert. Aus logistischen und wirtschaftlichen Gründen, ist es nicht möglich, Transporte mit Mitnahmestapler oder LKW´s mit Ladebordwand für die Lieferung zu organisieren. Daher ist die Abladung am vereinbarten Lieferort vom Kunden zu verrichten.
Hier sind die Fahrer nicht zwingend verpflichtet das Material zu bewegen. In vielen Fällen gibt es trotzdem menschliche Unterstützung.
Am angegebenen Liefertag/ Liefertermin muss die Möglichkeit gegeben sein, dass die Bestellung in Empfang genommen werden kann und beim Entladen des LKW´s mindestens zwei Personen zur Verfügung bereit stehen. In der Regel werden Sie vom Spediteur zur Absprache des Lieferzeitraumes angerufen. Bei vergeblichen Anfahrten entstehen Kosten, die wir ggf. weiterberechnen müssen.

Prüfung Ihrer Bestellung

Bitte prüfen Sie die bestellte Ware bei Anlieferung sorgfältig auf Beschädigungen. Trotz sorgfältig geplanten Prozessen und Direktlieferungen, kann es zu Kratzern, Abplatzungen und sogar Bruch kommen.
In solchen Fällen dokumentieren Sie diese Auffälligkeiten in Form von Bildern und vermerken dieses auf dem Lieferschein, den der LKW - Fahrer wieder mitnimmt. Andererseits ist der Verursacher nicht zu ermitteln.
Eine Schadensmeldung ist unverzüglich per Mail an 📧info@bauzuschnit.de zu melden. Ihr Fall wird schnellstmöglich bearbeitet.

Lagerung

Gemäß Herstellerinformationen weisen wir Sie hiermit nochmal ausdrücklich darauf hin, dass die Materialien trocken, frostfrei und UV-geschützt gelagert werden müssen. Stellen Sie außerdem sicher, dass die Produkte gerade und vollflächig aufliegend gelagert werden. Ein Durchbiegen oder Verziehen wird so sicher vermieden.

Mögliche Folgen bei Nichteinhaltung:

• Es können sich z.B. Schutzfolien, die zum Transportschutz angebracht sind, durch Sonneneinstrahlung in die Materialien einbrennen.
• Es können Materialspannungen auftreten, die zu einem Verziehen und oder Verformen führen können.
Die Versandkostenermittlung steht Ihnen nur zur Verfügung, wenn Sie etwas im Warenkorb haben.